Laserscan von Hohlräumen

Beim Antreffen von Hohlräumen in Bohrungen kann oft der eigentliche Hohlraum nicht weiter erkundet werden. Mit einem Laserscanner lassen sich die Abmessungen und das Volumen bestimmen. Der von uns eingesetzte Scanner (C-ALS von Renishaw plc) weist folgende Merkmale auf:

Volumenmodell Laserscan
Ansicht eines Volumenmodells aus mehreren Scans, ©GGD mbH 2017
Aufbau Laserscan
Aufbau der Messanordnung, ©GGD mbH 2016

Erschütterungsmessungen

Schwingungsmessungen gemäß DIN 4150-3 während erschütterungsintensiver Baumaßnahmen (z.B. Bohr- und Rammarbeiten, aber auch vibroseismische Messungen) dienen zur Überwachung von Gebäuden. Die Messungen mit entsprechenden Erschütterungsmessgeräten (Summit M VIPA von DMT und MR-2002 von Syscom) gemäß DIN 45669 können sowohl kurzzeitig als auch über mehrere Tage und Wochen durchgeführt werden.
Wir bieten Ihnen die Überwachung der Erschütterungen und die Bewertung der Messergebnisse an. Damit wird sichergestellt, dass bei erschütterungsintensiven Arbeiten die Vorgaben der DIN 4150 eingehalten werden und keine Schäden an den umliegenden Gebäuden auftreten und die Personen in den Gebäuden nicht erheblich belästigt werden. Unser Leistungsspektrum umfasst im Detail:

Erschuetterungsmessung
Messeinsatz in einem Autohaus, ©GGD mbH 2017
Erschuetterungsmessung
Messeinsatz an einem Bürogebäude, ©GGD mbH 2017
Erschuetterungsmessung
Beispiel für die Erschütterungen beim Einbringen einer Spundwand mit Vibrationsramme , ©GGD mbH 2017