Georadar

Das Georadar ist eines der leistungsfähigsten geophysikalischen Messverfahren für die Detailerkundung im oberflächennahen Bereich sowie für Bauwerksuntersuchungen. Verschiedene Antennenkonfigurationen stehen zur Verfügung, die eine große Bandbreite von Anwendungen ermöglichen:

Messung auf Rollbahn
Schichtstärkemessung auf Flughafen-Rollbahn, ©GGD mbH
Radar Time Slice
Zeitscheibe einer Radaruntersuchung an einem Speicherbecken, ©GGD mbH

Als Weiterentwicklung bieten wir Georadarmessungen mit schnellfahrenden Messfahrzeugen an. Mit einer mehrkanaligen Apparatur (Typ SIR, GSSI) und Messfrequenzen im GHz-Bereich sind hochauflösende Untersuchungen zur Bestimmung von Straßenaufbau und -zustand mit großem Messfortschritt möglich.